Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. - Albert Einstein

Gartenbau > Pflanzen und Grünflächen


Pflanzen erst bringen Leben in unseren Garten. Mit ihren farbenfrohen Blüten, den originellen Blattformen, heimsuchenden Düften, wohltuenden Wirkungen, schmeckenden Früchten und faszinierenden Rinden sind sie unverzichtbar.

Ob saftige Aprikosen vom Spalierbaum entlang der Hausmauer oder Zwetschgen vom schattenspendenden Hochstamm über dem Sitzplatz, frisches Gemüse aus dem angenehm bearbeitbaren Hochbeet, Kinder mit verschmierten Mäulern von genaschten Himbeeren aus dem Nachbarsgarten, sind Früchte und Gemüse in jeglicher Hinsicht eine genussvolle Bereicherung unseres Alltags.

Doch dies sind nur wenig hervorgehobene Punkte der Pflanzenverwendung, denkt man an die vielfältigen Möglichkeiten beim Einsatz von Kräutern und Heilpflanzen, die Nutzung der verschiedenen Holzarten und erst all die Dienste, welche die Pflanzen der Tierwelt bieten.

Alle anderen Elemente im Garten können Ihre Wirkung erst vollends ausschöpfen in der richtigen Kombination mit Pflanzen. Auch schon mancher architektonischer Missgriff wurde durch eine gute Pflanzenwahl korrigiert oder sogar zum stilvollen Highlight markiert.

Auch bei Grünflächen muss es nicht immer eine reine Rasenfläche sein, eine Blumenwiese oder auch ein Magerrasen kann manchmal die bessere Lösung darstellen.

200barrer1_gross (3).jpg200klausner.jpgazIMG_6261.jpgazIMG_6270.jpgazIMG_6271.jpgDSC00302.jpgDSC00395.jpgDSC00750.jpgDSC03082.jpgDSC03724.jpgDSC04276.jpgfront.jpgGraeser.jpgIMG_94332.jpgIMG_9458.JPGkaufmann2.jpgkreisel.jpgP1010001.JPGP1010004.JPGP1010037.JPGP3310018.jpgP6120054.jpgschlosshorben.jpgTraeume.jpg